Two children standing in the center of a a round colloseum-like stage in front of empty seats.

Customer centricity

Die Herausforderung

Die Digitalisierung führt in vielen Branchen dazu, dass ein Umfeld entsteht, in dem sich Kund:innen zum einen personalisierte Produkte und Services wünschen. Zum anderen aber auch, dass dieser Service oder das Produkt 24/7 zur Verfügung steht, maßgeschneidert ist und die Leistungserfüllung am besten sofort geschieht – man denke an Amazon Prime. Mit der gleichen Erwartungshaltung gehen Kund:innen zunehmend auch auf alle anderen Lebensbereiche zu. Die Berück-sichtigung individueller Bedürfnisse in der Produkt- und / oder Serviceentwicklung ist somit ein wesentlicher Erfolgsfaktor und eine große Chance sich vom Wettbewerb abzuheben.

Unser Ansatz

​Die Customer Journey wird zum kritischen Geschäftstreiber. Wir setzen bei der Entwicklung der idealen Customer Centricity Strategie auf einen Mix aus bewährten Methoden der Strategieentwicklung und kombinieren diese mit Co-Creation Methoden, wie z.B. dem Design Thinking Ansatz. Dabei erheben wir z.B. reale Kundenanforderungen und – erwartungen und erarbeiten dann zielgerichtet in Innovations-laboren gemeinsam die idealtypische Customer Journey. Dabei spielen auch Daten eine wichtige Rolle – wir zeigen, wie die relevanten Daten richtig gesammelt, ausgewertet und zielgerichtet genutzt werden können – über die gesamte Customer Journey hinweg

Our Service Portfolio (Excerpt)

  • Customer Strategy & Innovation
  • Customer Experience
  • Customer Analytics
  • Design Thinking & Human-Centric Innovation
  • Gestaltung der Customer Journey, inkl. Entwicklung von Personas und User-Gruppen
  • Geschäftsmodellinnovation
  • Innovation Labs
  • Customer Lifetime Value
Meike Wenzl

“Unternehmen können sich weiterentwicklen, in dem sie Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Selbst wenn dies bedeutet, dass man sich von alten Geschäftsmodellen verabschieden und kundenorientiertere Angebote entwickeln muss, die sowohl auf neue Marktbedürfnisse als auch auf derzeit unbefriedigte Bedürfnisse eingehen. Auf diese Weise können Unternehmen Wettbewerbsvorteile und echten Kundennutzen schaffen.”

Meike Wenzl

Manager

LATEST INSIGHTS